Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Fahrradkontrollen - 45 Verwarnungen ausgestellt

    Pinneberg (ots) - In den heutigen Morgenstunden, zwischen 06:10 Uhr und 07:40 Uhr, führten Beamte des Polizeireviers Pinneberg Fahrradkontrollen am Bahnhofsvorplatz in Pinneberg durch.

Insgesamt wurden rund 200 Zweiradfahrer angehalten, 10 waren ohne Beleuchtung unterwegs und 35 sind verbotenerweise durch den Fußgängerunterführungstunnel gefahren.

Die begangenen Verstöße werden jeweils mit 10 Euro Verwarnungsgeld geahndet.

Die Fahrradsünder begegneten der Polizei freundlich - Morgenmuffel waren nicht zu verzeichnen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: