Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Rentnerin überfallen

Pinneberg (ots) - Am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, kam es in der Breslauer Straße, Ecke Blauer Kamp, an der dortigen Bushaltestelle zu einem Raubdelikt. Eine 80-jährige Pinnebergerin hatte an der Bushaltestelle auf den Bus gewartet. Sie hatte einen jungen Mann bemerkt, der sie schließlich in ein Gespräch verwickelte und nach der Abfahrtzeit des nächsten Busses fragte. Als die Dame sich umdrehte, um auf den Fahrplan zu schauen, schubste der Mann sie, woraufhin die Frau ins Wanken geriet. Diesen Moment nutzte der Mann aus, griff in die Handtasche und entriss das Portmonee. Anschließend rannte die Person in Richtung Feldstraße davon. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 20-25 Jahre alt; ca. 1,80 Meter groß; südländisch Erscheinung; kurze, dunkle Haare; normale Figur. Der Mann war mit einer grauen Windjacke bekleidet und entkam mit einer schwarzen Ledergeldbörse, in der sich etwa 100 Euro Bargeld befanden. Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem beschriebenen Täter geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04101-2020 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: