Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Pinneberg - Sparclub-Gelder veruntreut

Pinneberg (ots) - Die 31 Mitglieder eines Pinneberger Sparclubs hatten sich bereits zusammengefunden, um zunächst ihre angesparten Gelder in Empfang zu nehmen und anschließend gemeinsam zu feiern. Unmittelbar vor der Auszahlung offenbarte die 34-jährige zweite Kassenwartin dem Vorstand, dass sie über mehrere Monate bei der jeweiligen Leerung der Sparfächer Geldbeträge veruntreut hatte. Die jetzt zur Auszahlung vorbereiteten Tüten mit dem Geld waren vom Betrag her von ihr bereits jeweils halbiert worden. Die Mitglieder des Sparclubs waren sehr aufgebracht, sie übergaben die Frau der Kriminalpolizei Pinneberg. Die 34-Jährige ist geständig und gab als Motiv hohe Schulden an. Das veruntreute Geld wollte sie bis zur eigentlichen Auszahlung wieder zurückgezahlt haben, was ihr jedoch nicht gelang. Sie verbrauchte die fünfstellige Summe für Möbel, Kleidung und Lebensmittel. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: