Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Groß Rönnau - Mutter bei Unfall leicht verletzt

    Groß Rönnau (ots) - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Groß Rönnau und Blunk ist heute Morgen, gegen 07.22 Uhr, eine 48-jährige Frau glücklicherweise nur leicht verletzt worden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 21-Jähriger aus dem Bereich Segeberg die L 68 aus Richtung Groß Rönnau kommend in Richtung Blunk. Im Kurvenbereich kam sein Gespann, bestehend aus einem Landrover mit Anhänger ins Schleudern. Der Anhänger prallte daraufhin mit dem entgegenkommenden PKW VW einer 48-jährigen Frau aus dem Bereich Rickling zusammen. Anschließend kippte das gesamte Gespann um und blieb im Graben liegen. Der 21-jährige Fahrer blieb unverletzt, die Fahrerin des PKW VW wurde leicht verletzt, ihre 10-jährige Tochter, die sich ebenfalls in dem Fahrzeug der Frau befand, blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: