Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus - Täter entkamen knapp

    Norderstedt (ots) - Unbekannte haben am Samstag versucht, im Kringelkrugweg in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Anwohner hatten am Samstag, gegen 18.05 Uhr, verdächtige Personen beobachtet und die Polizei benachrichtigt. Die Beamten stellten fest, dass die Täter versucht hatten, sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Noch während die Funkstreifenwagenbesatzungen vor Ort waren, gelang es einem der beiden Tatverdächtigen, in Richtung Tannenallee/ Achter de Dannen zu flüchten, die zweite Person entkam unerkannt in unbekannte Richtung. Die beiden Männer konnten schließlich trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen entkommen.

Einer der beiden Tatverdächtigen wurde wie folgt beschrieben:

männlich; etwa 25 Jahre alt; ca. 1,80 Meter groß; kurze, dunkle Haare; dunkle Jacke mit auffälligem, hellem Querstreifen; dunkle Hose, helle Turnschuhe.

Beide Männer wurden als osteuropäisch beschrieben, die Kriminalpolizei in Norderstedt ermittelt und sucht Zeugen, die in den Abendstunden im Bereich Tannenallee/ Kringelkrugweg/Kiefernweg die beschriebene Person, möglicherweise in Begleitung einer zweiten Person beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Tel.: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: