Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Neuendeich: Wild angeschossen, geschlachtet und entwendet

    Pinneberg (ots) - Bereits seit Anfang November hat der Besitzer von 52 Tieren, es handelt sich teilweise um Damwild, festgestellt, dass einige Tiere verschwunden sind.

Mitte November bemerkte der 40jährige Mann erneut den Verlust von Tieren, gleichzeitig entdeckte er angeschossene Tiere auf der Weide.

Die Tiere wurden vermutlich mit einem Kleinkalibergewehr fluchtunfähig geschossen, dann geschlachtet, ausgeweidet und schließlich entwendet. Die Eingeweide wurden von dem 40 Jährigen in dem Gehege gefunden.

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: