Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hohenfelde - Mann erlitt während der Fahrt Schlaganfall

    Hohenfelde (ots) - Heute Mittag, gegen 12.15 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann aus Itzehoe mit seinem PKW Opel den Hauptfahrstreifen der Autobahn 23 in Richtung Norden. In Höhe der Abfahrt Hohenfelde erlitt er vermutlich einen Schlaganfall, so dass sein PKW nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug durchfuhr den Wildschutzzaun und kam schließlich im Graben zum Stillstand. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, nach dem bisherigen Ermittlungsstand besteht Lebensgefahr.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4500 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: