Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Glätteunfälle in den Morgenstunden

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei im Kreis Segeberg verzeichnet bis 07.45 Uhr viele Glätte bedingte Verkehrsunfälle, bis jetzt ist es zu etwa 12 Unfällen gekommen, bei denen 3 Menschen zum Teil schwer verletzt wurden. Betroffen ist das gesamte Kreisgebiet, lediglich im Bereich der Stadt Norderstedt kam es zu keinen Unfällen.

Einzelheiten können erst später bekannt gegeben werden, derzeit gehen im Fünfminutentakt Notrufe und Meldungen über weitere Unfälle bei der Einsatzleitstelle ein.

Ich werde in regelmäßigen Zeitabständen nachberichten und im Laufe des Vormittags eine Zusammenfassung einstellen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: