Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Unbekannte fordern Handy

    Bad Segeberg (ots) - Am Freitag, gegen 19:10 Uhr, forderten zwei unbekannte Personen ein Handy einer 15 Jährigen.

Das Mädchen war mit ihrer 16-jährigen Freundin in der Mittelstraße vor einem Supermarkt als zwei männliche Personen sie ansprachen und unter Vorwand das Handy der 15 Jährigen herausforderten und diesem mit Bedrohung durch ein Messer Nachdruck verliehen. Der 16 Jährigen wurden einige Haare von den Tätern abgeschnitten. Zu weiteren Verletzungen kam es nicht.

Die Personen konnten unerkannt flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die beiden Mädchen könnten die Täter wie folgt beschreiben:

1.Person:

Ca. 17-18 Jahre alt und geschätzte 170 cm groß, bekleidet mit einem schwarzen Fleeceanzug, einer Kapuzenjacke und einem gelben Cap.

2.Person:

Ca. 17-18 Jahre, ca. 180 cm groß, braune Augen, braune Haare und eine blasse Haut. Er trug eine Jeans, eine blaue Jacke und weiße Nike-Turnschuhe.

Die Polizei in Norderstedt nimmt Hinweise unter 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: