Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - 6 verletzte Personen

Norderstedt (ots) - Am späten Samstagabend, gegen 23.35 Uhr, kam es in Norderstedt, Poppenbütteler Straße/ Glashütter Damm, zu einem Verkehrsunfall, bei dem sechs Menschen leicht verletzt wurden. Ein 18-jähriger Norderstedter befuhr mit seinem PKW Fiat den Glashütter Damm in Richtung Segeberger Chaussee. Im Kreuzungsbereich Poppenbütteler Straße missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden PKW Opel einer 26-jährigen Frau aus Hamburg. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des PKW Fiat sowie seine drei Mitfahrer leicht verletzt. Die Fahrerin des PKW Opel sowie ihre 28-jährige Mitfahrerin wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Beteiligten kamen in ein Hamburger Krankenhaus, die Polizei stellte zudem fest, dass der 18-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung seines Alkoholatems ergab einen Wert von 1,36 Promille. Dem jungen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, es stellte sich heraus, dass der Norderstedt keinen Führerschein besaß. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung sowie des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: