Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Fahren unter Drogeneinfluss

    Elmshorn (ots) - Die Polizei hat am Freitagabend, gegen 17.50 Uhr, auf der Autobahn 23, auf dem Rastplatz Rantzau einen unter Drogeneinfluss stehenden Mann aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 34-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand, ein entsprechend durchgeführter Drogenerkennungstest verlief positiv auf die Einnahme von Cannabisprodukten. Dem aus Afghanistan stammenden Mann wurde ein Blutprobe entnommen, ihm drohen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens Fahrverbot und Bußgeld.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: