Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Leezen - Unter Alkoholeinfluss zwei Unfälle verursacht

Leezen (ots) - Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr, innerhalb weniger Minuten zwei Verkehrsunfälle verursacht. Der 64-jährige Mann aus Hamburg befuhr mit seinem PKW Saab die B 432 aus Richtung Itzstedt kommend in Richtung Bad Segeberg. Am Ortseingang Leezen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Verkehrsinsel und überfuhr die Verkehrszeichen. Der Mann fuhr mit seinem unfallbeschädigten Fahrzeug weiter in Richtung Bad Segeberg. Im Bereich der Ortschaft Kükels kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Begrenzungspfahl. Der 64-jährige wurde leicht verletzt, bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,93 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5 000 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: