Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Einbrecher in Kindertagesstätte gefasst

    Bad Bramstedt (ots) - Die Polizei hat einen 22-jährigen Bad Bramstedter ermittelt, der im Verdacht steht, mehrere Einbrüche im Stadtgebiet begangen zu haben.

Die Beamten waren dem Mann auf die Schliche gekommen, nachdem dieser seit Anfang der Woche dreimal in einen Kindergarten in der Altonaer Straße eingebrochen war und das Telefon ausgiebig nutzte. Zudem telefonierte er mehrfach mit einem gestohlenen Handy.

Als die Polizei den 22-Jährigen in seiner Wohnung festnahm, fand sie sowohl das entwendete Handy als auch weiteres Diebesgut.

Der junge Mann gab daraufhin zu, dass er dreimal in den Kindergarten eingestiegen war, den Beamten der Kripo Bad Segeberg gelang es dann, ihm drei weitere Einbrüche in Wohnungen und einen Einbruch in ein Geschäft zuzuordnen.

Der Bad Bramstedter ist für die Polizei kein unbeschriebenes Blatt, er war bereits im Juli wegen mehrerer Einbrüche festgenommen worden.

Insgesamt geht die Kripo davon aus, dass mittlerweile 13 Taten auf das Konto des Mannes gehen. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehl beantragt, der 22-Jährige wird heute dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: