Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Handy geraubt

Norderstedt (ots) - Gestern Abend, gegen 18.00 Uhr, wurde ein 16 Jahre alter Jugendlicher in der Mittelstraße, kurz vor seinem Zuhause, von einem ihn unbekannten Mann angesprochen. Dann wurde er von hinten mit beiden Armen umschlungen und die Hände festgehalten. Befreiungsversuche schlugen fehl. Ein zweiter Täter kam hinzu und griff von hinten in die Hosentasche des Jugendlichen und zog ein Handy heraus. Danach wurde der Geschädigte los gelassen. Die Täter rannten zu einem jungen Mann, welcher auf der Straße auf einem Mofa saß. Diesem wurde das Handy übergeben. Dann fuhr der junge Mann mit dem Mofa davon. Auf dem Mofa saß noch ein weiterer junger Mann als Soziusfahrer. Einer der vermeintlichen Täter konnte noch in Tatortnähe von der Polizei im Rahmen der eingeleiteten Fahndung vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen nach den Mittätern hat die Kripo Norderstedt aufgenommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Horst-Peter Arndt - Stabsstelle - Telefon: 04551-884 2010 Fax: 04551-884 2019 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: