Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sattelanhänger gestohlen

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Freitag, den 18. 08. 2006, stellte ein Brummifahrer einen neuwertigen Sattelanhänger (Schwerlastträger 3-achsig)auf dem Autohof Henstedt-Ulzburg ab.Auf dem Anhänger waren noch zwei 2-achsige Anhänger als Ladung verladen. Mit der Sattelzugmaschine fuhr der Lkw-Fahrer dann nach Hause. Nach Ablauf des Wochenendfahrverbots für Lkw am Montag, den 21. 08. 2006, suchte der Fahrer mit seiner Zugmaschine wieder den Autohof auf und stellte mit Schrecken fest, dass zwischenzeitlich der Sattelanhänger mit Ladung gestohlen worden war. Die Schadenshöhe liegt über 100.000 Euro. Zeugen wollen beobachtet haben, dass am Sonnabend, den 19. 08. 2006, gegen 11.00 Uhr, der Trailer auf eine Sattelzugmaschine des Herstellers "Renault Magnum", blau mit weißen Streifen, aufgesattelt und abtransportiert wurde. An dieser Sattelzugmaschine soll ein osteuropäisches Kennzeichen angebracht worden sein. Zwei Männer, nähere Beschreibung nicht möglich, kommen als Täter in Frage. Die Kripo in Norderstedt bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 040/528060 oder an jede andere Polizeidienststelle. Eine Fahndung ist eingeleitet. Die Kripo Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Horst-Peter Arndt - Stabsstelle - Telefon: 04551-884 2010 Fax: 04551-884 2019 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: