Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Die Kripo warnt vor den so genannten Enkeltricks

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag ist es Bereich Bad Bramstedt vermehrt zu versuchten so genannten Enkeltricks gekommen.

Mehrfach wurden Personen von Unbekannten zu Hause angerufen. Die Anrufer meldeten sich unterschiedlich als Neffe oder Bekannter. In einem Fall verhielt sich der Anrufer auch still und reagierte erst auf die Fragestellung des Opfers.

Sie versuchten die Opfer so in vertrauliche Gespräche zu verwickeln. Die Täter gaben dann an, sich in einer finanziellen Notlage zu befinden und baten die Opfer um Geld. In keinen der Fälle waren die Täter erfolgreich. Die Angerufenen waren wachsam und beendeten das Gespräch und alarmierten sofort die Polizei.

Ob es sich in allen Fällen um denselben Täter handelt, kann nicht gesagt werden. Die Kripo in Bad Segeberg ruft die Bevölkerung zu Wachsamkeit auf. Lassen sie sich nicht in vertrauliche Gespräche verwickeln! Geben sie auf keinen Fall persönliche Daten wie z.B. Bankverbindungen preis. Beenden sie bei einem misstrauischen Gefühl das Gespräch und alarmieren sie die Polizei!


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: