Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Polizeimeldungen

Pinneberg (ots) - 1.Bad Bramstedt: Leitungsenden gestohlen In der Zeit zwischen letzten Donnerstag und gestern Morgen haben unbekannte Täter die Enden von Leitungen in einem Rohbau im Landweg abgeschnitten. Es soll sich insgesamt um ca. 25 m Leitung handeln. Die Enden wurden von den Tätern mitgenommen. 2.Nützen: Unfall mit zwei Leichtverletzten Am gestrigen Tag gegen 17:15 Uhr befuhr ein 67jähriger Mann aus Hagen in seinem Daimler die Bundesstraße 4 in Fahrtrichtung Lentföhrden. Eine 40jähriger Frau aus Heist im Kreis Pinneberg befuhr die L 210 in Fahrtrichtung B 4. An der Kreuzung der beiden Straßen wollte die Frau nach links auf die B 4 in Fahrtrichtung Hamburg einbiegen und übersah dabei den Mann aus Hagen. Die 40 Jährige und ihr im Fahrzeug befindlicher 7jähriger Sohn erlitten leichte Verletzungen. Eine Behandlung am Unfallort war nicht notwendig. Der Schaden wird auf 9000 Euro geschätzt. 3.Bad Bramstedt: Unfall mit einer leicht verletzten Person Am gestrigen Tag gegen 09:20 Uhr fuhr ein 75jähriger Mann aus Hagen von einem Parkplatz im Liethberg und stieß dabei mit einer von links kommenden 19jährigen Bad Bramstedterin in ihrem Ford Fiesta zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in die Paracelsusklinik nach Kaltenkirchen verbracht. Der geschätzte Gesamtschaden wird auf 3500 Euro beziffert. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: