Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Straftat - Mit 0,36 Promille Unfall verursacht

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 21:15 Uhr fuhr ein 59jähriger Mann aus Hitzhusen mit seinem Mercedes SLK rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz zwischen der Raiffeisenbank und einer Gaststätte in der Straße Kirchenbleeck. Hierbei übersah er eine 25jähriger Frau aus Wiemersdorf in ihrem Seat Ibiza, die aus Richtung Schlüskamp fuhr.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mercedesfahrer einen Wert von 0,36 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen, die Weiterfahrt untersagt.

Der Fahrer muss sich jetzt strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden wird auf 1300 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: