Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Abschleppfahrzeug und Straßenarbeiter

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 12:50 Uhr befuhr ein 33jähriger Hamburger mit seinem Abschleppfahrzeug die Niendorfer Straße von der Kreuzung Niendorfer Straße /Ohechaussee kommend in Richtung Norden.

Ein 30jähriger am Fahrbahnrand tätiger Straßenbauarbeiter aus Hamburg hielt sich arbeitsbedingt am rechten Fahrbahnrand der Niendorfer Straße auf, um eine Glühbirne einer Warnbarke zu wechseln.

Beim Vorbeifahren des Lkw auf Höhe der Opel-Dello Direktannahme kam es zu einem Zusammenstoß des 30 Jährigen mit dem rechten Außenspiegels des Fahrzeugs. Der Arbeiter stürzte und zog sich bei dem Aufprall auf den Gehweg eine Kopfverletzung zu, er wurde in das AK Heidberg verbracht.

An der Unfallstelle besteht eine Fahrbahnverengung und eine geänderte Verkehrsführung auf Grund einer Großbaustelle in der Ohechaussee/Niendorfer Straße.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: