Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hitzhusen - Pocket-Bike war nicht zugelassen

    Hitzhusen (ots) - Die Polizei in Bad Bramstedt hat Montagabend, gegen 21.55 Uhr, einen 17-jährigen Bad Bramstedter überprüft, der mit seinem nicht zugelassenen Pocket-Bike unterwegs war. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, weil der 17-Jährige ohne Helm mit hoher Geschwindigkeit im Bereich Tutzberg unterwegs war. Als die Polizei den Fahrer anhalten wollte, versuchte dieser zunächst zu flüchten, klemmte sich dann jedoch das Pocket-Bike unter den Arm und kam den Beamten dann zu Fuß entgegen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und das Pocket-Bike sichergestellt, um die Geschwindigkeit des Gefährts festzustellen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: