Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Jugendlicher erneut mit frisiertem Mofa unterwegs

    Bad Bramstedt (ots) - Nicht wirklich gelernt hatte ein 17-jähriger Bad Bramstedter, als er mit seinem frisiertem Mofa am Montagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, in der Oskar-Alexander-Straße unterwegs war. Die Beamten stellten fest, dass aufgrund technischer Veränderungen das Mofa anstelle der erlaubten 25 km/h eine Höchstgeschwindigkeit von 61 km/h erreichte, wovon 55 km/h dem Jugendlichen rechtlich vorgeworfen werden konnten. Erst Wochen zuvor war der junge Mann mit seinem frisiertem Mofa in Neumünster angehalten worden.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Zulassungsrecht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: