Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Ein 31-jähriger Henstedt-Ulzburg wurde gestern Abend, gegen 20.25 Uhr, bei einem Verkehrsunfall zwischen Henstedt-Ulzburg und Alveslohe schwer verletzt. Eine 40-jährige Frau aus Kellinghusen befuhr mit ihrem PKW Renault die L 75 aus Richtung Alveslohe kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg. Im Bereich Beckershof kam sie am Ende einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte sie seitlich frontal mit dem entgegenkommenden PKW Ford des 31-Jährigen zusammen, sie kamen neben der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Er kam mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus, die 40-jährige Kellinghusenerin erlitt einen Schock. An der Unfallstelle wurde eine größere Menge Öl auf der Fahrbahn festgestellt. Da bisher unklar ist, ob dieses Öl möglicherweise bereits vor dem Unfall auf der Fahrbahn war und daher für den Unfall ursächlich gewesen sein könnte, werden eventuelle Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Henstedt-Ulzburg unter Tel.: 04193-99130 in Verbindung zu setzen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: