Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - 3-jährige schlossen sich auf Toilette ein

    Norderstedt (ots) - Zwei dreijährige Jungen haben sich heute Mittag aus Versehen auf einer Toilette eingeschlossen. Die beiden besuchten mit ihren Müttern eine Krabbelgruppe in Norderstedt und wollten auf die Toilette gehen. Die beiden Knirpse erwischten ausgerechnet die einzige Toilette, auf deren Tür ein Schlüssel von innen steckte. Die Mütter der beiden versuchten zunächst mit jeder Art von Werkzeug, ihre beiden Jungen zu befreien. Als dieses nicht gelang, riefen sie die Polizei. Mit Hilfe eines Schlüsseldienstes wurden die Eingesperrten schließlich befreit, sie hatten ihre einstündige Gefangenschaft ohne Schäden überstanden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: