Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Raubdelikt

    Norderstedt (ots) - Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, kam es in Norderstedt, im Bereich der U-Bahn Haltestelle "Richtweg" zu einem Überfall auf eine 26-jährige Norderstedterin. Die Frau ging zu Fuß auf dem Weg an den Bahnschienen entlang und wurde im Bereich der Haltestelle von mehreren Jugendlichen angesprochen. Als sie die Jugendlichen ignorierte, versperrten ihr die fünf Personen ihr den Weg und entrissen ihr zunächst eine Einkauftstüte. Als einer von ihnen versuchte, der 26-Jährigen die Handtasche zu entreißen, wehrte sich die Frau dagegen. Ein weiterer Täter schlug der Frau jedoch, so dass sie zu Boden fiel. Noch am Boden liegend trat einer der Jugendlichen die Frau, anschließend rannten die Täter in Richtung Richtweg davon. Die 26-Jährige fand im Gebüsch ihre Handtasche wieder, allerdings war das Bargeld entwendet worden. Die Frau wurde leicht verletzt und informierte abends die Polizei, sie konnte die Täter wie folgt beschreiben:

1. Person: ca. 16-18 Jahre alt; ca 1,75 Meter groß; südländisches Aussehen; dunkle Augen; dunkles Cap; goldene Kette; dunkle Kleidung, weite Hose. Der Jugendliche sprach mit einem südländischen Akzent.

2. Person: Ca. 16-18 jahre alt; ca. 1,75 Meter groß; südländisches Aussehen; dunkles Cap; dunkle Haare; dunkle Augen; so genannte "Baggy-Jeans". Der Jugendliche sprach ebenfalls mit einem südländischen Akzent.

Die übrigen Jugendlichen waren ähnlich gekleidet wie oben beschrieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdacht des Raubes aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die oben beschriebenen Personen geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-52806-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: