Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Widerstand gegen Polizeibeamte

Bad Segeberg (ots) - Am Samstag gegen 01:40 Uhr gerieten ca. 40 Personen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren nach Verlassen einer Feier in der Holstenstraße in Streit. Beim Eintreffen von mehreren Streifenwagen wurde diesen mitgeteilt, dass es zuvor zu einer Körperverletzung gekommen sei. Die angetroffenen Personen waren aggressiv. Ein 22jähriger Mann aus Kaltenkirchen versuchte die einschreitenden Beamten zu schlagen und ging mehrfach auf diese los. Der 22Jährige wurde zur Verhinderung von weiteren Straftaten ins Gewahrsam gebracht. Eine weitere 22jährige männliche Person aus Kaltenkirchen versuchte sich einer Gewahrsamnahme zu entziehen, konnte jedoch von den Beamten gestellt werden. Der 22 Jährige leistete erheblichen Widerstand. Ein 20jähriger Kaltenkirchener wollte mit einem Glas einen Polizeibeamten von hinten auf den Kopf schlagen, konnte jedoch daran gehindert werden. Die Situation konnte gegen 02:15 Uhr beruhigt werden. Insgesamt wurden vier Personen dem Gewahrsam zur Verhinderung weiterer Straftaten zugeführt. Anzeigen wurden wegen Körperverletzung, Widerstand und Sachbeschädigung gefertigt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: