Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wiemersdorf - 18-Jähriger vom Fahrrad gezogen und geschlagen

    Wiemersdorf (ots) - Am frühen Sonntagmorgen kam es in Wiemersdorf, Kieler Straße, kurz hinter dem Ortsausgang, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 18-jähriger Bad Bramstedter befuhr gegen 02.45 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg aus Richtung Wiemersdorf kommend in Richtung Bad Bramstedt. Er überholte dann mehtere Jugendliche. Plötzlich zog ein Jugendlicher den 18-Jährigen vom Fahrrad und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Ein weiterer Jugendlicher kam hinzu und schlug ebenfalls auf den Bad Bramstedter ein, welcher schließlich in eine Hecke hinein fiel, so dass die Täter von ihm abließen. Das Fahrrad des 18-Jährigen wurde ebenfalls beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Nach dem Vorfall halfen drei Mädchen aus der Gruppe dem leicht verletzten Geschädigten auf.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

- männlich; ca. 16-17 Jahre alt; einer der Jugendlichen trug eine Brille und ein Basecap

Die Polizei in Bad Bramstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die beiden jugendlichen Täter geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: