Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Struvenhütten - Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Struvenhütten (ots) - Samstagnachmittag, gegen 14.35 Uhr, kam es zwischen Kaltenkirchen und Struvenhütten zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 37-jähriger Barmstedter schwer verletzt wurde. Ein 18-jähriger Mann aus Kaltenkirchen befuhr mit seinem PKW die L 79 aus Richtung Kaltenkirchen kommend in Richtung Struvenhütten. Im Bereich einer Kurve geriet er aus noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden PKW eines 37-jährigen Barmstedters zusammen. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus. Sein Beifahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Kaltenkirchen gebracht. Der 18-Jährige und seine Beifahrerin kamen ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: