Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Buchholz - Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen

    Buchholz (ots) - Sonntagvormittag, gegen 10.15 Uhr, kam es auf der B 206 zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Mann aus der Nähe von Kaltenkirchen befuhr mit seinem PKW VW die B 206 in Richtung Bad Bramstedt. Hinter ihm fuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem PKW Rover.

Dieser überholte den Transporter des 43-Jährigen, obwohl Gegenverkehr herrschte. Der 25-Jährige scherte unmittelbar vor dem Transporter ein. Dabei übersah er, dass ein PKW Opel seine Geschwindigkeit verringert hatte, um nach rechts in einen Waldweg abzubiegen. Aus diesem Grunde scherte der 25-Jährige erneut aus.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, lenkte der entgegenkommende Fahrzeugführer, ein 37-jähriger Mann aus der Nähe von Wahlstedt, seinen PKW Seat nach rechts, wobei er nach rechts auf den Grünstreifen und dann ins Schleudern geiet. Dabei geriet der Wagen erneut nach links und schleuderte über die Gegenfahrbahn. Dort prallte er seitlich mit dem VW-Transporter des zuvor überholten Mannes zusammen. Alle fünf Insassen des Transporters wurden leicht verletzt. In dem Seat wurden der Fahrer und seine Beifahrerin verletzt. Eine stationäre Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich.

Der 25-jährige Fahrer des PKW Rover war zunächst weiter gefahren, kehrte dann jedoch zur Unfallstelle zurück, er stand unter Schock. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes wurde sicher. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: