Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden - Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Lentföhrden (ots) - Gestern Abend, um 17.09 Uhr, kam es in Lentföhrden, Kaltenkirchener Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 34-jähriger Mann aus Bad Bramstedt schwer verletzt wurde. Der Mann befuhr mit seinem PKW VW die Kaltenkirchener Straße aus Richtung Lentföhrden kommen in Richtung Kaltenkirchen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr Lentföhrden befreit werden und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4 000 Euro.

Die L 320 blieb für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: