Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 18 Jähriger wurde seines Fahrrades beraubt Samstag 04.02.06 gegen 02:30 Uhr

    Bad Segeberg (ots) - Der 18 Jährige befuhr mit seinem 17 jährigen Kumpel den Radweg in der Rathausallee in Richtung Hamburg als ihnen drei männliche Personen entgegen kamen. Die drei Personen haben sich gegenseitig so geschubst, dass der 18 jährige Norderstedter mit seinem Fahrrad auf die Straße ausweichen musste.

Daraufhin sind zwei der Personen hinter ihm her gelaufen und haben ihn festgehalten. Dem 18 Jährigen wurde grundlos ins Gesicht geschlagen, er musste von seinem Fahrrad absteigen und einer der Dreien fuhr daraufhin mit dem Rad weg.

Im Rahmen der Fahndung und Ermittlungen konnten die Täter festgestellt werden

Der Geschädigte war nur leicht verletzt, ärztliche Hilfe benötigte er zu dem Zeitpunkt nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 214
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: