Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Raub Sonntag 08.01.06 gegen 02:30 Uhr

    Segeberg (ots) - Ein 68 jähriger Norderstedter ging zu Fuß an der Ulzburger Straße in Richtung Hamburg spazieren. In Höhe der Moorbektwiete kamen ihm zwei männliche Personen entgegen und fragten ihn nach Zigaretten.

Der Norderstedter teilte mit, dass er Nichtraucher sei. Daraufhin wurde er ins Gesicht geschlagen und fiel zu Boden.

Der 68 jährige kam mit leichten Verletzungen an Mund und Handrücken ins Krankenhaus Henstedt-Ulzburg.

Die unbekannten Täter flüchteten. Von den beiden Männern ist bisher nur bekannt:

Männlich Deutsch Vermutlich mit einem roten Pkw unterwegs

Die beiden Unbekannten erlangten bei der Tat ein Handy und Bargeld.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Hinweise nimmt die Kripo Norderstedt unter 040 528 06 0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 214
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: