Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Widerstand - Zwei Polizeibeamte verletzt

    Wahlstedt (ots) - Gestern Abend kam es in Wahlstedt, Drosselweg, zu einem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, bei dem zwei Polizisten der Wache in Wahlstedt verletzt wurden. Die Beamten wurden alarmiert weil ein 20-jähriger Wahlstedter seinen Vater geschlagen hatte. Der aggressiv auftretende Mann wurde zunächst festgenommen und gefesselt. Im weiteren Verlauf sollte der Mann, welcher der Polizei einschlägig bekannt ist, in Polizeigewahrsam genommen werden. Beim Besteigen des Streifenwagens versetzte der 20-Jährige dann einem 34-jährigen Beamten eine so genannte Kopfnuss. Die eingesetzten Kollegen versuchten, den Täter zu beruhigen, allerdings schlug dieser, obwohl er gefesselt war, weiter um sich.

Er traf mit dem Ellenbogen einen 47-jährigen Polizeibeamten. Der Polizei gelang es zunächst, den Wüterich zu beruhigen, allerdings trat er dann jedoch einem Beamten mit dem Fuß ins Gesicht, als dieser in den Streifenwagen stieg. Nachdem die Beamten den Mann überwältigt und in die Gewahrsamszelle gebracht hatten, spuckte er einen weiteren Beamten an.

Dem unter Alkoholeinfluss stehenden Wahlstedter wurde eine Blutprobe entnommen. Neben des Verdachts der Körperverletzung ermittelt die Polizei auch wegen des Verdacht des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Der beiden Polizisten im Alter von 34 und 47 Jahren wurden verletzt, einer von ihnen ist zunächst nicht dienstfähig.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: