Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Einbrecher äußerst aktiv

Kreis Segeberg (ots) - Einbrecher unterwegs: Sievershütten - Bereits in der Nacht zum Freitag wurden gegen Mitternacht verdächtige Geräusche in der Brüchhorstsstraße gehört. Einige Zeit später wurde dann festgestellt, dass in einem Gebäude zwei Außentüren aufgebrochen wurden. Derzeit Unbekannte konnten hier diverse Werkzeugmaschinen im Wert von mehreren tausend Euro erbeuten. -- Norderstedt - Im gesamten Norderstedter Stadtbereich wurden bisher diverse Einbruchdiebstähle aufgenommen. Im Köslinger Weg drangen Diebe in der Nacht zum Freitag auf noch unbekannte Art und Weise in eine Geschäft ein und nahmen neben einem Flachbildschirm und einem DVD-Player noch einige Eiweißgetränke mit. In den Freitagvormittagstunden wurde im Lüthjenmoor eine Wohnungstür aufgehebelt. Auch hier ließ man einen DVD-Player mitgehen, dazu noch einen geringeren Geldbetrag und ein Mischpult. In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmittag wurde die Notausgangstür des Jugendfreizeitheims im Buschweg aufgehebelt. Nun werden die Jugendlichen erst einmal ohne zwei Flachbildschirme und eine Playstation auskommen müssen. Im Glasmoorweg wurde Samstagabend ein Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Täter konnten mit etwas Bargeld und drei goldenen Armbanduhren entkommen. Samstag, zwischen 13.00 und 22.30 Uhr, wurde im Heidehofring ebenfalls ein Fenster aufgehebelt. Allerdings einer Wohnung, in der die Einbrecher zwei Ringe an sich nahmen. -- Wahlstedt - Am Samstagnachmittag wurde in der Scharnhorststraße die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die derzeit unbekannten Täter flüchteten mit wenigen hundert Euro Bargeld und einer Goldkette. Im selben Zeitraum drangen Diebe ebenfalls über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Wittenborner Straße ein. Hier wurde neben Bargeld das Fehlen von Schmuck angezeigt. ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-239 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: