Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Feuer

    Norderstedt (ots) - Am Samstag, den 19.11.05, gegen 04.45 Uhr, bemerkte ein Zeitungsausträger in Norderstedt, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1,  Feuer unter einem in einer Carportreihe aufgestellten Pkw Landrover und informierte über Notruf die Polizei.

    Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr brannten bereits sämtliche neun Pkw und die ca. 25m lange Carportreihe in voller Ausdehnung.

    Das Feuer griff auf die Dachkonstruktion eines angrenzenden Endreihenhauses über.

    Die Fahrzeuge brannten völlig aus; die Carportanlage wurde stark beschädigt und am Reihenhaus entstand an der Dachkonstruktion und an der Seitenfassade erheblicher Sachschaden.

    Die Reihenhauszeile mit fünf Parteien wurde vorsorglich evakuiert.

    Ein Angehöriger der Norderstedter Feuerwehr erlitt bei den Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

    Der Gesamtsachschaden dürfte nach erster Einschätzung ca. 300 000,-- EUR betragen.

    Zur Brandursache können derzeit keine sicheren Angaben gemacht werden, Brandstiftung ist nicht auszuschließen.

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/528060


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: