Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfälle

    Norderstedt (ots) - Heute Morgen kam es in Norderstedt innerhalb einer Stunde zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Personen verletzt wurden.

Um 06.05 Uhr befuhr ein 17-jähriger Norderstedter mit seinem Mofa Suzuki die Waldstraße und bog in den Birkhahnkamp ein. Dabei schnitt er eine Kurve und prallte gegen den PKW Nissan einer 45-jährigen Norderstedterin. Der 17-jährige wurde leicht verletzt, er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Um 07.06 Uhr fuhr eine 18-jährige Norderstedterin mit ihrem PKW VW von einem Grundstück in der Ulzburger Straße, um in Richtung Stadtmitte weiterzufahren. Dabei übersah sie einen 50-jährigen Norderstedter, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg aus Richtung Henstedt-Ulzburg kommend in Richtung Stadtmitte fuhr. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt, der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: