Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf - Übler Scherz

    Kisdorf (ots) - Einen gehörigen Schrecken in der Morgenstunde erlitt eine 38-jährige Frau. Sie wollte gegen 05.30 Uhr am Zigarettenautomat in Kisdorf, Bismarckplatz, auf dem Parkplatz einer Bäckerei Zigaretten holen.

Dabei bemerkte sie blutige Spuren im Bereich des Ausgabeschachtes. Beim näheren Hinschauen bemerkte sie ein Stück Fleisch, welches einem Herzen sehr ähnlich sah, und alarmierte die Polizei. Diese sperrte zunächst den Bereich des Auffindeortes weiträumig ab, ein hinzugezogener Arzt stellte fest, dass es sich bei dem aufgefundenen Stück Fleisch tatsächlich um ein Herz handelte. Zu dem Zeitpunkt konnte zunächst nicht klar abgegrenzt werden, ob das Herz tierischer oder menschlicher Herkunft war. Mit einem Streifenwagen wurde ein Gerichtsmediziner aus Hamburg zum Auffindeort gebracht, der dann feststellte, dass es sich bei dem Organ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um das Herz eines Tieres handelte. Genauen Aufschluss soll jetzt eine Untersuchung bringen. Mit einem Ergebnis wird nicht vor heute Nachmittag gerechnet.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zu der oder den Personen machen können, die das Herz dort abgelegt haben. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt der gestrige Abend in Frage.

Weitere Hinweise nimmt die Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-25806-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: