Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Kaltenkirchen (ots) - Verkehrsunfall mit Trunkenheit:

    Am Samstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, wurde die Polizei in den Lakweg gerufen, da dort ein verunfalltes Fahrzeug stehen sollte.

    Zunächst konnten die Beamten nur das Fahrzeug vorfinden, jedoch durch anschließende Ermittlungen und nochmaliger Aufsuche des Unfallortes den Fahrer dort doch antreffen.

    Es stellte sich heraus, dass der 17-jährige Kaltenkirchener sich unbefugt den Pkw seiner Eltern genommen hatte, um eine kleine Spritztour zu unternehmen. Im Lakweg kam er dann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bürgersteig und kam nach Durchbrechen einer Hecke schließlich auf einer Rasenfläche eines Mehrfamilienhauses zum Stehen.

    Da der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, wurde ein Atemalkoholtest angeboten. Hierbei wurde ein vorläufiger Promillewert von 1,45 %o ermittelt, so dass eine Blutprobenentnahme folgte. Eine Führerscheinprüfung wird sich nun wohl auch noch etwas hinziehen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: