Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Gullydeckelwerfer festgenommen

    Bad Segeberg (ots) - Gullydeckelwerfer festgenommen:

    Im Rahmen der Streife wurde in der Nacht zum Samstag, gegen 01.00 Uhr, festgestellt, dass im Seminarweg insgesamt sechs Gullydeckel ausgehoben wurden.

    Als die eingesetzten Beamten die Gullydeckel daraufhin wieder einsetzten, hörten sie aus Richtung der B 206 einen lauten Knall. Sie konnten auf der Fußgängerbrücke, Höhe Seminarweg, eine Person erkennen, die sich dann in Richtung Schwimmhalle entfernte.

    Beim Überqueren der Brücke seitens der Kollegen stellten sie auf der Fahrbahn mittig zwischen den vier Fahrstreifen der B 206 einen Gullydeckel fest.

    Glücklicherweise wurden aufgrund des zu der Zeit kaum herrschenden Fahrzeugverkehrs keine Verkehrsteilnehmer verletzt.

    Die fragliche Person konnte kurz darauf gestellt und festgenommen werden. Der 17-jährige Bad Segeberger stritt zunächst ab, etwas mit den Gullydeckeln zu tun zu haben. Aufgrund der passend beschmutzten Kleidung und weiteren Vorhalt gab der junge Mann schließlich doch die Tat sowie das vorige Ausheben der Gullydeckel im Seminarweg zu.

    Da der Bad Segeberger offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde noch eine Blutprobe entnommen. Er wird sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu verantworten haben.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: