Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Leezen - Verkehrsunfall mit zwei leicht und einer tödlich verletzten Person

    Leezen (ots) - Verkehrsunfall mit zwei leicht und einer tödlich verletzten Person:

    Am frühen Samstagnachmittag befuhr ein 50-jähriger Barker die Landsstraße 167 von Leezen kommend in Richtung Heiderfeld.

    Gegen 14.20 Uhr kam ein 14-jähriger Junge mit seinem Fahrrad rechts aus einem Plattenweg und wollte die Landesstraße offensichtlich ohne anzuhalten überqueren.

    Der Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen und leitete eine Vollbremsung ein. Ein Zusammenstoß konnte allerdings nicht mehr verhindert werden. Der 14-jährige wurde mit der rechten Fahrzeugfront erfasst und auf den Seitenstreifen zurückgeschleudert.

    Der 50-jährige fuhr dann über die gesamte Fahrbahn nach links in den dortigen Knick und stieß hierbei gleichzeitig mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Die Fahrzeuge prallten jeweils mit der rechten Fahrzeugfront zusammen.

    Der Fahrradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall so schwer verletzt, dass er seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag.

    Der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

    Der 34-jährige Sprinter-Fahrer blieb unverletzt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: