Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Raubüberfall im Landweg

    Bad Bramstedt (ots) - In den heutigen frühen Morgenstunden, gegen 04.15 Uhr, waren zwei 33 und 43 Jahre alte Männer im Landweg heimwärts unterwegs.

    Unvermittelt trat ihnen eine Gruppe, Anzahl der Personen zur Zeit noch unklar, der Aussprache nach Deutsche aus dem osteuropäischen Bereich, entgegen und schlugen die Männer zusammen.

    Einem der Opfer wurde die Geldbörse mit ca. 50,-- EUR Bargeld geraubt. Dazu wurde ihm eine Kette vom Hals gerissen und ebenfalls entwendet.

    Danach ergriffen die Täter die Flucht. Die Opfer wurde zum Glück nur leicht verletzt.

    Die unmittelbar darauf alarmierte Polizei nahm sofort im Stadtgebiet die Fahndung nach der Tätergruppe auf, blieb aber bislang erfolglos.

    Im Rahmen der ersten Befragung war es den Opfern nicht möglich, konkretere Täterbeschreibungen abzugeben.

    Dennoch hofft die inzwischen mit den Ermittlungen befasste Kriminalpolizei auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt:

    Wer hat die Tat beobachtet? Wer hat die Tätergruppe auf der Flucht gesehen? Wer kann Hinweise auf die Täter geben?

    Hinweise sind zu richten an die Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg, Tel.: 04551/884-0.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: