Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nehms - Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, um 18.22 Uhr, einen jungen Mofafahrer in Nehms kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass beide Reifen  kein Profil mehr hatten.

    Darüber hinaus war ein Sportauspuff angebaut worden, so dass das Gefährt 52 km/h anstelle der erlaubten 25 km/h fuhr.

    Der junge Fahrer, ein 21-Jähriger, war allerdings nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, er hätte jedoch aufgrund der höheren Motorisierung einen Führerschein benötigt. Zudem stand er leicht unter Alkoholeinfluss, er "pustete" 0,40 Promille. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Zulassungsrecht eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: