Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Trunkenheitsfahrten und Fahrten unter Drogeneinfluss

    Bad Segeberg (ots) - Gestern Nachmittag, um 13.25 Uhr teilten Zeugen der Polizei mit, dass in Norderstedt, Ohechaussee, ein 54-jähriger Mann  alkoholisiert mit seinem PKW unterwegs sein soll. Die Beamten trafen den Norderstedter an seiner Wohnanschrift an. Sie stellten fest, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung seines Atemalkohols ergab einen Wert von 2,63 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Um 21.42 Uhr kontrollierten Beamte in der Ulzburger Straße einen 20-jährigen Norderstedter mit seinem PKW und stellten dabei fest, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen stand.

    Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

    Um 23.21 Uhr wurde in der Gottfried-Keller-Straße ein 22-jähriger Fahrzeugführer ebenfalls unter Drogeneinfluss fahrend angetroffen. Dem Norderstedter wurde eine Blutprobe entnommen.

    Beiden jungen Männern drohen sowohl ein Bußgeld als auch ein Fahrverbot.

    Um 23.42 Uhr wurde, erneut in der Ulzburger Straße, ein 32-jähriger Norderstedter kontrolliert. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, eine Überprüfung seines Atemalkohols ergab einen Wert von 0,75 Promille.

    Dem Mann drohen Bußgeld und Fahrverbot.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: