Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Trunkenheitsfahrten

    Bad Segeberg (ots) - Heute Nacht, um 01.11 Uhr, wurde in Norderstedt, Falkenbergstraße, ein 39-jähriger Norderstedter  im Rahmen einer Verkehrskontrolle  von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung seines Alkoholatems ergab einen Wert von 1,63 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Zwei Stunden später, um 02.18 Uhr wure in der Langenhorner Chaussee ein 41-jähriger Mann aus Hamburg kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass Fahrer mit einem Atemalkoholwert von 1,48 Promille unterwegs war. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein führte er nicht mit. Im Nachhinein wurde festgestellt, dass gegen ihn eine Führerscheinsperre verhängt worden war. Gegen beide Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: