Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 205

Negernbötel (ots) - Heute Nacht, um 00.24 Uhr, kam es auf der B 205, Gemarkung Negernbötel, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Frau aus Bad Segeberg befuhr die B 205 aus Richtung Neumünster kommend in Richtung Bad Segeberg. In Höhe der Gemarkung Negernbötel geriet sie mit ihrem PKW Peugeot aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Kleinlaster eines 56-jährigen Mannes aus der Nähe von Güstrow zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der 30-Jährigen über die Gegenfahrbahn in einen Graben geschleudert. Der Kleinlaster wurde durch den Aufprall ebenfalls über die Fahrbahn geschleudert und kippte auf die Seite. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Frau schwerverletzt in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht, wo sie am Morgen infolge ihrer schweren Verletzungen verstarb. Der Fahrer des weißen Klein-LKW wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Zeit der Bergungsarbeiten blieb die B 205 über mehrere Stunden lang voll gesperrt. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: