Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahren ohne Versicherungsschutz/ Fahren ohne Fahrerlaubnis

Lentföhrden (ots) - Am 11.05.05, um 17.53 Uhr, machten Zeugen in Lentföhrden, Mönkloher Weg, die Polizei auf einen Rollerfahrer aufmerksam, der offensichtlich zu schnell unterwegs war. Die Beamten stellten bei der Überprüfung des jungen Mannes fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der 20-Jährige gab zu, dass der Roller anstatt der erlaubten 25 km/h ungefähr 50 km/h fahren würde. Die Polizei stellte das Gefährt zur Überprüfung der tatsächlichen Geschwindigkeit sicher. Im Laufe des Tages erfolgt dann eine Überprüfung mit einem so genannten Rollenprüfstand. Gegen den jungen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: