Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ausgelaufenes Gefahrgut

(ots) - Heute Mittag, um 11.12 Uhr, wurden der Polizei und der Feuerwehr zunächst auslaufendes Öl aus einem LKW in Henstedt-Ulzburg, Heidekoppel, gemeldet. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei der auslaufenden Flüssigkeit um eine ätzende, gesundheitsschädigende Flüssigkeit handelte. Der Fahrer hatte seinen LKW vor einer Firma in der Heidekoppel abgestellt und wollte eine Druckmaschine abladen. Auf der Fläche wurden auch Kanister transportiert, welche die Bezeichnung "Sorgene 5" Dabei stellte er einen eigenartigen Geruch fest. Er und ein weiterer Angestellter der Firma stellten dann fest, dass aus einem Kanister Flüssigkeit ausgetreten war. Durch die Untersuchung der Ladung trugen beide Männer Verletzungen an den Händen davon. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, der Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Durch den Gefahrgutzug der Feuerwehr Kaltenkirchen konnte die Flüssigkeit schließlich in sichere Behältnisse umgeladen werden, insgesamt waren etwa 30 Liter auf der Ladefläche ausgelaufen.

Der Umweltschutztrupp des Polizei-Bezirksrevieres hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft jetzt, wie es zu dem Austritt der Flüssigkeit kommen konnte. Nach ersten Ermittlungen waren die Ladepapiere unzureichend, so dass der Fahrer nichts über die Gefährlichkeit der Stoffe wusste. Durch einen Beladefehler kam es dann zu der Beschädigung des einen Kanisters. Für die Zeit des Einsatzes war der Bereich weiträumig abgesperrt, die Polizei hob die Sperrung gegen 13.30 Uhr wieder auf. Neben dem Gefahrgutzug Kaltenkirchen war auch die Feuerwehr Henstedt- Ulzburg im Einsatz.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: