Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Einbrüche in Norderstedt - Zeugenaufruf

Norderstedt (ots) - In zwei Fällen wurden heute Nacht in Norderstedt Einbrecher bei ihrer Tatbegehung überrascht. Um 02.38 Uhr hebelte ein unbekannter Mann in Norderstedt, Parallelstraße, an einem Einfamilienhaus, das Fenster auf. Die Bewohner wurden wach und vertrieben den Täter. Er konnte wie folgt beschrieben werden: männlich; dunkle Daunenjacke, die bis zur Hüfte geht,; schwarze Mütze; blaue Jeanshose; Turnschuhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Gegen 04.35 Uhr wurden die Bewohner eines Mittelreihenhauses im Kielort wach, weil zwei Männer die Hauseingangstür aufgehebelt hatten und sich noch im Haus aufhielten. Die Männer erbeuteten ein Handy und zwei Geldbörsen und flüchteten in Richtung Parallelstraße. Sie konnten wie folgt beschrieben werden: männlich; beide etwa 20 Jahre alt und etwa 1,80 m groß; einer der Täter trug einen knielangen Mantel.

Auch in diesem Fall verlief eine Fahndung ohne Erfolg. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

Wer kann Hinweise zu den beschriebenen Personen geben? Wer hat in der Nacht oder zuvor verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Norderstedt unter Tel.: 040- 528060 entgegen.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: