Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Diebesserie in Seniorenheim aufgeklärt

Alveslohe (ots) - Intensive Ermittlungen der Polizei Alveslohe im Zusammenhang mit einer Serie von Bargeld - Diebstählen sind nunmehr erfolgreich abgeschlossen. Ein Seniorenheim in Alveslohe wurde in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 2004 durch die Diebstähle in Unruhe versetzt. Insgesamt wurde über 2000 EUR in Bargeld gestohlen. Mitte Juni 2004 wurde eine Geldkassette mit ca. 800 EUR Bargeld entwendet. Die Kassette diente als Gemeinschaftskasse der etwa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Heimes. Ende Juni 2004 wurden der Inhaberin (63, aus Alveslohe) des Seniorenheimes zwei 500 EUR -Geldscheine aus ihrem Portemonnaie gestohlen. Ende Oktober 2004 fehlte einer Bewohnerin (92) Bargeld in Höhe von 200 EUR. Die Geldscheine lagen in einem DIN A 5 - Briefumschlag. Dieser war aus der oberen Schublade des Kleiderschrankes abhanden gekommen, welcher in ihrem Zimmer aufgestellt war . Anfang November 2004 wurden drei Gelddiebstähle zum Nachteil einer 90-jährigen Bewohnerin des Seniorenheimes von insgesamt 170 EUR gemeldet. Offensichtlich wurde das Geld jeweils dann gestohlen, wenn die gehbehinderte Geschädigte sich zur Mittagszeit im Speisesaal aufgehalten hatte. Am Mittwoch, 1. Dezember 2004, führten intensive Ermittlungen sowie insbesondere die verdeckten Einsatzmaßnahmen der Polizei Alveslohe endlich zum Erfolg: Eine 47-jährige Mitarbeiterin konnte als unmittelbar tatverdächtig ermittelt werden. Diese versuchte noch, das unmittelbar vor der Festnahme gestohlene Geld zu verstecken. Darüber hinaus ermittelte die Polizei Alveslohe, dass die Beschuldigte bei dem Internet-Auktionshaus "ebay" stets im zeitlichen Zusammenhang mit den Diebstählen in erheblichem Ausmaß eingekauft hatte. Die Beschuldigte beteuert zwar weiterhin ihre Unschuld, die Beweislage dürfte jedoch eindeutig sein. Die Polizei Alveslohe hat die polizeilichen Ermittlungen nunmehr erfolgreich beendet. Die Beschuldigte ist inzwischen aus Schleswig-Holstein weggezogen und wird von der Polizei in ihrer neuen Heimat betreut. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: