Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verdacht der Trunkenheit

Trappenkamp (ots) - Am Morgen des 06.02.05, um 07.52 Uhr, wurde die Polizei nach Trappenkamp, Breslauer Straße, gerufen, weil mitten im Kreuzungsbereich ein PKW mit laufendem Motor stehen und der Fahrer betrunken sein soll. Als die Beamten eintrafen, stellten sie einen 38-jährigen Mann fest, der in seinem Fahrzeug schlief. Dem vermeintlichen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, es wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: