Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Frau beraubt

Norderstedt (ots) - Am Dienstag, den 30.11.04, wurde einer 90 Jahre alten Frau gegen 18.40 Uhr im Zugangsbereich des Hauses Berliner Allee 40 (Erdgeschoss des Herold-Centers) in Norderstedt von einem bisher unbekannten jungen Mann ein Einkaufsbeutel, der mit Lebensmitteln und einem Portemonnaie gefüllt war, mit starker Gewalt entrissen. Der Täter lief sofort in Richtung U-Bahnhof Garstedt davon. Die Dame rief laut um Hilfe, so dass schnell Passanten sich um die Frau kümmern konnten. Die Frau ist glücklicherweise unverletzt geblieben.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

männlich; ca. 20 Jahre alt; ca. 1,80 -1,90 m groß; schlank; schwarze Haare; Südländer; Bekleidung: dunkelblaue Jacke mit Fellkragen, dunkelblaue Hose.

In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer hat zu der oben genannten Zeit die Tat bzw. wer hat die weitere Flucht beobachten können?

Wer kann Hinweise zu der oben beschriebenen Person geben?

Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-52806-0.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: